SK Telecom setzt auf 3D-Mobilfunkspiele

Montag, 11. April 2005 09:38

SEOUL - Südkoreas größter Mobilfunknetzbetreiber SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) will im laufenden Jahr zehn Mio. Won bzw. 9,85 Mio. US-Dollar in die Entwicklung neuer 3D-Mobilfunkspiele investieren. Darüber hinaus will SK Telecom auch als Publisher dieser Spiele auftreten.

Zeitgleich hat das südkoreanische Unternehmen mit der Webseite GXG.com eine Download-Plattform für Mobilfunk-Spiele ins Leben gerufen. SK Telecom, dass mit mehr als 19 Mio. Mobilfunkkunden mehr als die Hälfte des südkoreanischen Mobilfunkmarktes kontrolliert, will demnach 16 eigene Mobilfunkspiele auf den Markt bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...