SK Telecom: Investitionen in mobiles Internet

Mittwoch, 4. Juli 2001 12:57

SK Telecom (Korea SE: 17670, WKN: 902578<KMB.FSE>): SK Telecom, größter Mobilfunkanbieter Südkoreas, gab am Mittwoch bekannt, dass man Investitionen im Festnetzbereich kürzen, und dafür den profitableren Bereich Dienstleistungen im mobilen Internet stärken wird.

Zur Zeit nutzen etwa 4,6 Mio. Kunden den sogenannten Service "n.Top", der das mobile Internet ermöglicht. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, alle seiner 10,6 Mio. Mobilfunkkunden vom mobilen Internet zu überzeugen. Nach Japan - 12 Mio. Nutzer des mobilen Internet - ist Korea mit 9 Mio. Nutzern weltweit der zweitgrößte Markt in diesem Bereich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...