SK Telecom baut Marktstellung aus

Montag, 12. Juli 2004 09:39

Der führende südkoreanische Mobilfunkanbieter SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) baut seine führende Position in Südkorea weiter aus. Demnach konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr im Bereich internationale Roaming-Services Erlöse in Höhe von 40 Billionen Won bzw. 35 Mio. US-Dollar erzielen und damit alle seine Konkurrenten deutlich hinter sich lassen.

Die Rivalen KTF und LG Telecom erzielten in diesem Bereiche Umsätze von nur 6,5 Billionen Won bzw. 3,76 Billionen Won. In diesem Zusammenhang konnte SK Telecom 560.000 neue Nutzer gewinnen, während KTF 65.000 und LG 35.283 neue Kunden für seinen Roaming-Service begeistern konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...