SK Telecom: Aktienverkauf an DoCoMo verzögert!

Donnerstag, 29. März 2001 10:34

SK Telecom (NYSE: SKM<SKM.NYS>, WKN: 902578<KMB.FSE>) SK Group, der viertgrößte Industriekonzern in Korea hat am Donnerstag erklärt, der geplante Verkauf der Anteile der Tochtergesellschaft SK Telecom werde sich verzögern. Das Unternehmen hatte angekündigt 14,5 Prozent der Aktien von SK Telecom zu verkaufen, das Unternehmen ist der größte Mobilfunkanbieter im Land. Die Verzögerung bei dem Verkauf wird von den Unternehmen SK Corp. und SK Global, die beide an dem Verkauf beteiligt sind, mit etwa sechs Monaten angegeben. Ursprünglich haben die Unternehmen als Zeitpunkt Ende März geplant.

Die Ankündigung der SK Group bzgl. der Verzögerung kommt nicht überraschend. Die Aktien von SK Telecom haben in den letzten zwei Monaten ein Drittel ihres Wertes verloren. Außerdem führte die Verlangsamung der globalen Wirtschaft die Telekommunikationsunternehmen zu Gewinnwarnungen und zu neuen Tiefsständen an den Börsen. SK Group plant jetzt weitere Gespräche mit potentiellen Käufern, nachdem die Gespräche mit NTT DoCoMo kein Ergebnis gebracht haben. Das Unternehmen wird bei der geplanten Transaktion von dem Finanzhaus Goldman Sachs Group unterstützt.

DoCoMo scheint nicht eilig bei dem geplanten Kauf des SK Telecom Anteils vorzugehen. Dies könnte an dem immer noch zu hohem Preis der SK Telecom Aktien liegen, kommentierte Min Kyung Sei, ein Analyst des Finanzhauses Daewoo Securities Co. in Soul. Das Stocken bei den Verhandlungen bedeutet, dass DoCoMo weniger für das Paket ausgeben möchte, sagte Sei weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...