SK IMT: Nortel noch im Gespräch

Mittwoch, 22. Januar 2003 11:27

SK IMT, ein südkoreanisches Mobilfunkunternehmen der dritten Generation, hat am Mittwoch Nortel Networks Corp als seinen alternativen Lieferanten für seine Netzwerke gewählt. SK IMT wurde im März 2001 durch ein Konsortium, angeführt von SK Telecom Co. (WKN: 902578), gegründet. Das Unternehmen ist im Besitz von Lizenzen für die Mobilfunkübertragung der dritten Generation. SK Telecom ist mit 61,3 Prozent der größte Anteilseigner. Zu den restlichen Anteilseignern zählen unter anderem Posco und Korea Electric Power Corp.

Am frühen Dienstag hat SK IMT angekündigt, künftig bei der Belieferung mit Netzausrüstungsbestandteilen wahrscheinlich mit den Unternehmen Samsung Electronics Co. und LG Electronics zusammenzuarbeiten. Nähere Einzelheiten wollte das Unternehmen nicht nennen, da die Gespräche noch nicht abgeschlossen sind.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...