sino AG: Triste Stimmung im September

Montag, 8. Oktober 2012 09:35
sino

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die sino AG konnte im September deutlich weniger Orders ausführen als noch ein Jahr zuvor. Auch die Anzahl der Depotkunden nahm im vergangenen Monat ab.

Mit 66.617 ausgeführten Orders im September 2012 lag der High-End-Broker Sino ganze 58,1 Prozent unter dem Vorjahreswert aus 2011. Dabei sank die Zahl der Future-Orders von 78.192 im September 2011 auf zuletzt 27.954, die Future-Kontrakte nahmen im gleichen Zeitraum von 227.001 auf 58.525 ab. Der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra und Xetra Frankfurt Spezialistenhandel lag bei 95,8 Mrd. Euro. Der Vorjahreswert allerdings fiel mit 131,7 Mrd. Euro noch 37 Prozent höher aus. Außerdem betreute die sino AG per 30. September 575 Depotkunden. Gegenüber September 2011 entspricht dies einem Rückgang um fünf Prozent.

Meldung gespeichert unter: sino

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...