Sino AG bricht der Gewinn weg

Freitag, 30. Oktober 2009 16:03
sino

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der Online-Broker sino AG (WKN: 576550), hat die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008/2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen musste dabei einen Rückgang in Umsatz und Gewinn hinnehmen.

Die sino AG verzeichnete im Geschäftsjahr 2008/2009, das am 30. September 3009 endete, einen Umsatz in Höhe von 11,7 Mio. Euro. Das ist ein Rückgang um rund 10,9 Prozent im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr, als das Unternehmen noch rund 13,1 Mio. Euro ausweisen konnte. Entsprechend sackte auch das Ergebnis vor Steuern ein. Rund 3,14 Mio. Euro konnte sino aktuell verbuchen, ein Rückgang um 17,1 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2007/2008. Damit erwirtschaftete das Unternehmen aktuell einen Jahresüberschuss von rund 2,21 Mio. Euro, was einem Einbruch um rund 20,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Damit lag der Gewinn pro Aktie im aktuell abgelaufenen Geschäftsjahr bei 0,95 Euro.

Meldung gespeichert unter: sino

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...