SinnSchrader veröffentlich Quartalsergebnisse

Donnerstag, 13. Januar 2005 10:58

HAMBURG - Wie SinnerSchrader (WKN: 514190<SZZ.FSE>) am heutigen Donnerstag verlauten ließ, war das EBITA-Ergebnis des ersten Quartals des laufenden Geschäftsjahres mit 21000 Euro um knapp 0,5 Mio. Euro besser als im Vergleich zum Quartal des Vorjahres. Der Umsatz ging leicht zurück (3,3 Mio. Euro), lag jedoch mit 3,2 Mio. Euro noch über den geplanten Zahlen. Das etwas verbesserte Ergebnis lässt sich insbesondere auf eine Verringerung der Mitarbeiterzahl von 162 auf 142 zurückführen.

Den Grund für die steigenden Umsätze sieht der Vorstandsvorsitzende Matthias Schrader in einer deutlich gestiegenen Nachfrage nach Internetdienstleistungen. So stellen viele Unternehmen wieder höhere Budgets zur Verfügung, in das Internet als Direktvertriebskanal zu investieren. Viele dieser bereits begonnenen Aufträge seien jedoch noch nicht fertiggestellt, so dass sich die hieraus resultierenden Umsätze erst in den kommenden Quartalen niederschlagen würden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...