SinnerSchrader meldet Umsatzrückgang

Donnerstag, 25. April 2002 10:17

SinnerSchrader (WKN: 514190<SZZ.FSE>): Das deutsche Unternehmen SinnerSchrader, ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für den Bereich eCommerce musste für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2001/2002 einen Umsatzrückgang hinnehmen und rechnet für das gesamte Geschäftsjahr mit einem negativen Ergebnis.

Der Umsatz sei im ersten Halbjahr des am 01. September 2001 begonnenen Geschäftsjahres um etwa 20 Prozent zurückgegangen und beträgt damit rund 8,7 Millionen Euro. Diese Entwicklung ist laut SinnerSchrader auf die zurückhaltende Investitionstätigkeit der Unternehmen im IT-Bereich zurückzuführen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...