Singulus Technologies AG: Nano-Auftrag aus den USA

Mittwoch, 6. Juni 2007 00:00

KAHL AM MAIN - Der deutsche Anbieter von Optical Disc Produktionslinien, die Singulus Technologies AG (WKN: 723890), sicherte sich einen Auftrag. Damit gelang es dem Unternehmen, einen Kunden aus dem Bereich Nano-Technologie zu halten.

Wie Singulus heute bekannt gab, betrifft der Folgeauftrag den Unternehmensbereich Nano Deposition Technologies. Ein Kunde aus den USA, der ungenannt bleiben will, orderte eine weitere Timaris-Beschichtungsanlage für Thin Film Heads (Schreibleseköpfe). Das Auftragsvolumen liege bei solchen Dünnschichtanlagen im Nano-Bereich erfahrungsgemäß bei über vier Mio. Euro, so Singulus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...