SingTel verkauft SingPost-Anteile

Montag, 19. Mai 2003 09:17

Singapore Telecommunications Ltd (WKN: 888035<SIT.FSE>): Singapore Telecommunications (SingTel), das größte Telekommunikationsunternehmen in Süd-Ost-Asien, hat sein Tochterunternehmen Singapore Post (SingPost) an die Börse gebracht und damit 60 Prozent der Anteile an dem Unternehmen verkauft. SingTel könnte allerdings auch noch weitere neun Prozent an der Tochter verkaufen. Dazu müsste SingTel die Mehrzuteilungsoption, auch Greenshoe genannt, bis Mitte Juni ziehen. SingTel hat sich verpflichtet, die nicht veräußerten Anteile an SingPost mindestens zwölf Monate zu halten.

Von dem Börsengang (IPO) werden für SingTel Einnahmen in Höhe von 662 Millionen Singapur-Dollar erwartet. Der Veräußerungsgewinn wird in Höhe von 474 Millionen Singapur-Dollar erwartet. Zudem erwartet SingTel von SingPost Dividendenzahlungen in Höhe von 232 Millionen Singapur-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...