SingTel erzielt max. Gewinn bei Post-IPO

Mittwoch, 7. Mai 2003 09:09

Singapore Telecommunications Ltd (WKN: 888035<SIT.FSE>): Singapore Telecommunications, größte Telefongesellschaft in Süd-Ost-Asien, hat bei der Erstemission der Unternehmenseinheit Post den maximalen Betrag von 684 Mio. Singapur-Dollar (ca. 393 Mio. US-Dollar) erzielt.

Insgesamt hat SingTel 1,14 Mrd. Aktien zu einem Stückpreis von 60 Singapur-Cents verkauft. Grund dafür, dass der größtmögliche Emissionsgewinn erzielt wurde, ist die versprochene hohe Nettodividende von 7 Prozent. Damit zahlt das Unternehmen eine Dividende, die mehr als doppelt so hoch ist, wie die durchschnittlich von den Unternehmen aus dem Singapur Referenzindex gezahlte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...