Sina profitiert von Fußball-Weltmeisterschaft

Mittwoch, 5. Juli 2006 00:00

BEIJING - Nicht nur hierzu Lande hat die Fußball-WM die Fans in seinem Bann gezogen. Auch in China interessierten sich die Nutzer sehr für das Geschehen in Deutschland und besuchten eifrig die Internet-Seiten der einschlägigen Internet-Portale. Besonders gut liefen offenbar die Geschäfte beim zweitgrößten chinesischen Internet-Portal Sina (Nasdaq: SINA<SINA.NAS>, WKN: 929917<YIN.FSE>).

Wie die Beijing Times mit Verweis auf einen Insider berichtet, konnte Sina während der Fußball-WM Online-Werbeeinahmen von 70 Mio. Yuan generieren. Wie Sina-Vizepräsident Chen Ton bestätigt, besuchten bis zum 30. Juni 40 Mio. Nutzer entsprechende Fußball-Seiten auf Sina. In diesem Zusammenhang wurden 1,1 Mio. Blog-Einträge und 2,3 Mio. Forum-Postings verfasst, so der Manager.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...