Sina mit voller Kontrolle über Weibo-Werbung

Spam-Angriffe gefährden Microblog von Sina

Freitag, 14. September 2012 11:59
Sina

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Microblog-Service Weibo hat seine offene Plattform zum Versenden privater Nachrichten geschlossen. Grund dafür war die steigende Anzahl an Spamnachrichten.

Das von Sina.com betrieben chinesische Twitter-Pendant Weibo.com erhielt in letzter Zeit mehr und mehr Beschwerden seiner Nutzer über Spam- und Werbenachrichten Dritter, die über die offene Plattform private Nachrichten mit entsprechenden Inhalten versenden konnten. Damit kontrolliert Sina künftig sämtliche Werbemaßnahmen die auf weibo.com ablaufen, wie der Branchendienst China Tech News berichtet.

Meldung gespeichert unter: Sina

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...