Silicon Labs verunsichert Chip-Branche

Donnerstag, 21. September 2006 00:00

AUSTIN - Der US-Halbleiterkonzern Silicon Laboratories (Nasdaq: SLAB<SLAB.NAS>, WKN: 935345<LA5.FSE>) sorgt mit einer deutlichen Umsatz- und Gewinnwarnung für Verunsicherung in der Halbleiterbranche. Demnach rechnet das Unternehmen für das laufende dritte Quartal nur noch mit Erlösen von 113 bis 116 Mio. Dollar, nachdem die Gesellschaft im Vorfeld noch Einnahmen von 122 bis 127 Mio. Dollar in Aussicht stellte.

Der Chip-Spezialist führt die schwächeren Umsatzzahlen nicht nur auf eine schwächere Nachfrage nach seinen Aero Transceivern zurück. Aufgrund einer etwas schwächeren Nachfrage nach analogen Modems seien auch die Umsätze im Mixed-Signal-Geschäft etwas schwächer ausgefallen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...