Silicon Labs bleibt optimistisch

Dienstag, 27. April 2004 09:03

Der US-Chiphersteller und Entwickler von ICs Silicon Laboratories (Nasdaq: SLAB<SLAB.NAS>, WKN: 935345<LA5.FSE>) kann im vergangenen ersten Quartal einmal mehr die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Gleichzeitig stellt das Unternehmen für das laufende zweite Quartal einen höheren Umsatz in Aussicht.

So berichtet das im texanischen Austin ansässige Unternehmen von einem Umsatzsprung von 78,1 Prozent im ersten Quartal, wobei Silicon Labs 113,6 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Vor allem eine starke Nachfrage nach Chips, die in Internet-Telefonen, Notebook-Computern und Mobilfunktelefonen zum Einsatz kommen zeichnen für den rasanten Umsatzsprung verantwortlich, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...