Silicon Laboratories mit Gewinneinbruch

Mittwoch, 31. Januar 2007 00:00

AUSTIN - Der US-Halbleiterspezialist Silicon Laboratories Inc. (Nasdaq: SLAB<SLAB.NAS>, WKN: 935345<LA5.FSE>) veröffentlichte heute die Ergebnisse für das vierte Quartal sowie für das Gesamtjahr 2006. Die Gesellschaft konnte den Umsatz zwar steigern, musste gleichzeitig aber einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Quartal einen Umsatz in Höhe von 111 Mio. US-Dollar, nach 109,9 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Im Gegensatz zur Umsatzsteigerung musste Silicon Laboratories einen Gewinnrückgang verbuchen. Der Gewinn fiel von 15,26 Mio. Dollar bzw. 0,27 Dollar pro Aktie im Vorjahresquartal auf nunmehr 5,22 Mio. Dollar bzw. 0,09 Dollar pro Aktie. Insbesondere ein starker Anstieg der operativen Kosten schlug sich negativ auf die Gewinnentwicklung nieder.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das vergangene Quartal ein operativer Gewinn von 13,5 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie, womit das Unternehmen die Analystenerwartungen zunächst mehr als erfüllen konnte. An der Wall Street hatte man zunächst mit Einnahmen von 110,6 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...