SigmaTel übernimmt Teile von Apogee Technology

Freitag, 7. Oktober 2005 08:57

AUSTIN - Der US-Halbleiterspezialist SigmaTel (Nasdaq: SGTL<SGTL.NAS>, WKN: 358660<SGG.STU>) hat Teile des DDX-Spezialisten Apogee Technology in bar übernommen. Im Einzelnen wird SigmaTel Apogees Direct Digitial Amplification Technik sowie dessen Entwicklerteam in Boston und in Asien, sowie sechs Patente im Zusammenhang mit DDX-Technik übernehmen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Apogee wird alle nicht DDX-relevanten Vermögenswerte und das zugehörige Personal behalten, wie es heißt. Zu den Kunden, welche Apogees DDX-Technik lizenzieren bzw. DDX Technik-basiertende Produkte herstellen, zählen unter anderem STMicroelectronics, sowie Microsoft, Sony, Fujitsu, Hitachi und Philips. SigmaTel wird eigenen Angaben zufolge im Rahmen der Übernahme einmalige Rückstellungen bzw. Abschreibungen im Bezug auf die zugekauften Vermögenswerte sowie Entwicklungskosten im vierten Quartal vornehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...