Siemens zu optimistisch in Sachen ICN?

Mittwoch, 2. Juli 2003 15:43

Siemens (WKN: 723610<SIE.ETR>): Der erfreulichen Entwicklung seiner Netzwerksparte Information and Communications Networks (ICN) sowie der Ankündigung von weiteren Kosteneinsparungen verdankt die Aktie von Siemens heute den stärksten Anstieg seit einem Monat.

Für das vierte Quartal (Juli bis September) erwartet ICN-Chef Thomas Ganswindt wieder einen Gewinn seiner Sparte. Auch, wenn dieses Ziel von den meisten Marktteilnehmern eher skeptisch beäugt wird, verhilft allein die Aussage, dass man den Sprung in die Gewinnzone schaffen könnte dazu, eine positive Stimmung zu verbreiten. Das meint zumindest Theo Kitz, Analyst bei Merck Finck & Co. Er stufte die Aktie von Siemens auf Market Perform ein und sieht die Aussage von Ganswindt ebenfalls eher skeptisch.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...