Siemens wird weitere 2.300 Stellen abbauen

Mittwoch, 30. Juli 2003 15:25

Siemens AG (WKN: 723610<SIE.ETR>): Der in München ansässige Elektrokonzern Siemens kündigte am Mittwoch den weiteren Abbau von 2.300 Stellen bis Ende des Jahres 2004 an. Betroffen sein werden Mitarbeiter der Informationstechnologie- und Mobilfunksparte. Siemens rechnet mit Kosteneinsparungen von 1 Mrd. Euro bis Ende 2004.

Die Sparte, die Ende 2002 weltweit 28.600 Mitarbeiter beschäftigte, hat für dieses Jahr bereits Entlassungen von 2.000 Angestellten angekündigt. Von dem heute zusätzlichen Abbau werden 500 Mitarbeiter in Deutschland betroffen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...