Siemens und Nokia werden konkret

Freitag, 25. August 2006 00:00

HELSINKI/MÜNCHEN - Das Telekommunikations-Joint Venture der Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) mit der finnischen Nokia Oyj (WKN: 870737<NOA3.FSE>) nimmt konkrete Formen an. Heute informierten die beiden Partner über einige Personalien.

Demnach werde das neue Unternehmen am 1. Januar 2007 die operative Tätigkeit aufnehmen. Allerdings haben die Finnen bei Nokia Siemens Networks die Hosen an. Nicht nur der Unternehmenssitz wird in Helsinki sein, sondern mit Simon Beresford-Wylie wird auch ein Nokia-Mann als CEO fungieren. Chief Operating Officer (COO) wird Mika Vehviläinen, Karl-Christoph Caselitz wird als Chief Market Operations Officer (CMO) und Peter Schönhofer als Chief Financial Officer (CFO) verantwortlich zeichnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...