Siemens: Stärkeres Engagement in Asien

Donnerstag, 24. Oktober 2002 11:18

Siemens AG (WKN: 723610) verstärkt sein Engagement in dem Raum Asien-Pazifik. Wie der Elektronikkonzern am Donnerstag bekannt gab, plant man die Aktivitäten der Mobilfunksparte in Asien zu forcieren. Dabei möchte man vor allem von China, als dem weltweit größten Mobilfunkmarkt, profitieren.

Siemens präsentiert am heutigen Tag in Singapur sein neues Handy S57 (eine Asien-Variante des S55). Das Unternehmen hat vor kurzem die internationale Zentrale für Voice-Centric-Mobilfunktelefone in Peking eröffnet. Die Zentrale beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Mit der Verlagerung nach China, trägt Siemens dem gesteigerten Interesse Rechung, billige Mobilfunktelefone für den asiatischen Raum zu produzieren. Bei guter Entwicklung sei geplant, die Zahl der Mitarbeiter zu verdoppeln – und das noch im laufenden Geschäftsjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...