Siemens mit besseren Geschäften

Donnerstag, 4. Juli 2002 11:54

Siemens (WKN: 723610<SIE.ETR>): Der deutsche Technologieriese Siemens kann laut Aussage des USA-Chefs Klaus Klein voraussichtlich mit einem sich erholenden Geschäft vor allem in Nordamerika rechnen.

Die Umsätze und der Eingang von Neuaufträgen werden noch in diesem Jahr signifikant ansteigen, so Klein. In dieselbe Kerbe schlägt auch Frank Rothauge, Analyst bei Sal Oppenheim in Frankfurt. Demnach wird insbesondere Siemens ein Gewinner der Erholung in den USA sein. Die Aktien des Unternehmens seien stark unterbewertet. Das Potential der Aktie, welche in diesem Jahr bisher über 20 Prozent an Wert eingebüßt hat, liege bei 76 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...