Siemens: Kein Tausch mit Motorola

Dienstag, 1. Oktober 2002 16:36

Siemens AG (WKN: 723610): Nachdem am gestrigen Tag Spekulationen über angeblichen Verkauf der Siemens-Mobilfunksparte geäußert wurden, meldete sich am Dienstag das Unternehmen selbst zu Wort. Volker Jung, für die Bereiche Information und Kommunikation zuständig, distanzierte sich von solchen Mutmaßungen.

Mehrere Zeitungen haben am Montag über ein mögliches Tauschgeschäft mit dem Elektronikkonzern Motorola berichtet. Motorola sollte demnach die Mobilfunksparte von Siemens übernehmen, das deutsche Unternehmen würde im Gegenzug die drahtlose Kommunikation bekommen. Profitieren würden beide Unternehmen von diesem Tausch, so Experten auf dem Parkett. Jung bestätigte lediglich Gespräche mit dem amerikanischen Konzern über mögliche Kooperation und Kostensenkungsmaßnahmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...