Siemens gewinnt zwei Großaufträge

Montag, 25. Juli 2005 14:48

MÜNCHEN - Der deutsche Elektronikkonzern Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) wird eigenen Angaben zufolge erstmals konvergente Netzwerktechnik nach China liefern. So habe die Stadtverwaltung in Nanning sowie die südostasiatische Handelsmesse Caexpo Siemens mit dem Aufbau einer entsprechenden Informationsplattform beauftrag, so die Sparte Siemens Communications.

"Dieser Auftrag bedeutet für Siemens den Durchbruch in China sowohl für Fixed-Mobile-Konvergenz-Technologien, als auch für unsere Instant Messaging- und Chat-Lösungen", so Siemens-Manager Christoph Caselitz, Leiter des Geschäftsbereichs Mobile Networks. Finanzielle Details des Auftrags wurden zunächst nicht bekannt. Allerdings wird Siemens die ostchinesische Stadt beim Aufbau und der Entwicklung weiterer Anwendungen, wie Email-Push- und Videodienste unterstützen, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...