Siemens erhält WAP-Auftrag von China Mobile

Dienstag, 27. April 2004 10:01

Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>): Siemens hat einen Großauftrag vom Mobilfunknetzbetreiber China Mobile (WKN: 909622<CTM.FSE>) bekommen. Der Münchner Elektronikkonzern wird die laut eigenen Angaben weltweit zweitgrößte WAP-Gateway im Südosten Chinas für China Mobile implementieren.

Die WAP-Gateway soll die Provinzen Guangdong, Schanghai, Zhejiang und Sichuan umfassen. Über 100 Mio. Kunden von China Mobile sollen über den Mobile Smart Proxy auf Mehrwertdienste zugreifen können. Zu den anvisierten Diensten gehören herunterladbare Klingeltöne und Hintergrundbilder, Nachrichten, Java-Anwendungen und Online-Spiele. Die WAP-Gateway soll in der Lage sein, 2400 Transaktionen je Sekunde zu bearbeiten. Siemens zufolge liegt der Durchschnitt dagegen bei weniger als 100 Transaktionen je Sekunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...