Siemens erhält UMTS-Auftrag aus Rumänien

Montag, 7. Februar 2005 14:48

MÜNCHEN - Siemens Communications, eine Einheit des deutschen Elektronikriesen Siemens (WKN: 723610<SIE.FSE>), wird nach eigenen Angaben nach Netzwerkausrüstung für den Aufbau eines UMTS-Netzes in Rumänien an den rumänischen Netzbetreiber Connex liefern. Connex soll dem zufolge als einer der ersten Netzbetreiber des Landes mobile Breitbanddienste offerieren. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Connex gilt mit rund fünf Mio. Mobilfunkkunden als der marktführende Mobilfunkanbieter in Rumänien. Connex bietet neben Festnetz-, auch Internetzugangslösungen für Privatkunden an. Für Geschäftskunden stellt der Mobilfunkspezialist bereits verschiedene Netzwerk-Services zur Verfügung. An Connex sind sowohl der kanadische Mobilfunkspezialist Telesystem International Wireless als auch Europas führender Mobilfunker Vodafone beteiligt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...