Siemens drängt nach Indien

Mittwoch, 21. Mai 2003 11:10

Siemens AG (WKN: 723610<SIE.ETR>): Siemens Mobilfunksparte Siemens Information & Communication Mobile (Siemens Mobile) zieht es nach Indien. Siemens Mobile will sechs Mobilfunkendgeräte auf den indischen Markt bringen. Ferner will Siemens Mobile sein Engagement in Indien erweitern.

Der indische Markt werde sich in einigen Jahren zum zweitwichtigsten Mobilfunkmarkt in Asien nach China entwickeln, so das Unternehmen. Lothar Pauly, Vorstandsmitglied von Siemens Mobile, kündigte an, dass das Forschungszentrum in Bangalore zum Hauptstandort für die Entwicklung von GSM- und 3G-Netzwerksoftware ernannt wurde. Die Anzahl der Ingenieure soll von 400 auf 500 vergrößert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...