Siemens: Angriff bei Mobilfunkausrüstung

Montag, 13. März 2006 10:58

HANNOVER - Die Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) möchte im Bereich Mobilfunkausrüstung zur weltweiten Nummer zwei aufsteigen. Dies sagte der zuständige Spartenchef Karl-Christoph Caselitz der FTD auf der CeBit in Hannover.

Momentan ist der schwedische Konzerns Ericsson A/B in diesem Bereich die klare Nummer eins. Mit einigem Abstand folgt der finnische Mobilfunk-Primus Nokia Oyj. "Wir wachsen über dem Marktdurchschnitt. Das haben wir auch in den nächsten Jahren vor", sagte Caselitz. Das Geschäftsfeld Com, dem das Geschäft mit Mobilfunk-Infrastruktur zugeordnet ist, hat innerhalb des Konzerns einen hohen Stellenwert. Mit der Verschenkung der Mobiltelefonproduktion wollte man hier im letzten Jahr den Befreiungsschlag schaffen. Ab nun solle hier aber die Mitarbeiterzahl konstant gehalten werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...