Siebel Systems erwartet schwieriges Geschäft

Mittwoch, 12. Juni 2002 15:35

Der führende Anbieter von Software zum Management von Kundenbeziehungen, Siebel Systems (Nasdaq: SEBL<SEBL.NAS>, WKN: 901645<SST.FSE>), sieht den Softwaremarkt weiterhin schwierig. Demnach sei nach Worten von Siebel-Finanzchef Ken Goldman das laufende zweite Quartal noch schwieriger als das vergangene erste Vierteljahr. Vor allem die anhaltende Investitionszurückhaltung von Seiten der IT-Industrie, welche weiter ihre Ausgaben kürzen würde, beeinflussten den Geschäftsverlauf weiterhin negativ. Eine direkte Umsatz- oder Gewinnwarnung wollte der Finanzchef allerdings nicht aussprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...