Siebel sieht Nachfrageerholung

Mittwoch, 4. Dezember 2002 09:10

Der führende US-Anbieter von Software für das Management von Kundenbeziehungen Siebel Systems (Nasdaq: SEBL<SEBL.NAS>, WKN: 901645<SST.FSE>) rechnet im laufenden vierten Quartal mit einer robusteren Nachfrage, als im Vorquartal. Zwar wollte sich Unternehmenschef Tom Siebel nicht konkret über das Geschäft im eigenen Hause äußern, doch erwartet der Unternehmensgründer insgesamt eine höhere Investitionsbereitschaft für Computer und zugehörige Produkte, wie beispielsweise Software. Analysten bewerteten die Aussagen von Tom Siebel überaus positiv, nachdem das Unternehmen lange Zeit nur negative Nachrichten zu verkündigen hatte. So überrascht es wenig, dass der Siebel-Aktienkurs im laufenden Jahr von mehr als 38 US-Dollar auf phasenweise unter sechs Dollar abgestürzt ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...