SHS Viveon weitet Aktienrückkauf aus

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 27. März 2014 16:25
SHS Viveon Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - SHS Viveon hat nach einer enttäuschenden Phase in 2013 das im Jahr 2011 beschlossene Aktienrückkaufprogramm wieder aufgenommen. Das Volumen soll ausgeweitet werden.

Wie aus einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, führt das Beratungsunternehmen SHS Viveon das Aktienrückkaufprogramm aus dem Jahr 2011 fort. In der ersten Tranche wurde insgesamt eine Anzahl von Aktien erworben, die einen Anteil von 1,81 Prozent des Grundkapitals repräsentieren. Im weiteren Verlauf soll dieser Anteil nun auf bis zu fünf Prozent steigen. Mit der Durchführung des Rückkaufs eigener Aktien wurde die VEM Aktienbank AG beauftragt.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...