SHS Viveon rutscht in die Verlustzone

IT-Dienstleistungen

Montag, 31. März 2014 11:54
SHS Viveon Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die SHS Viveon hat im Geschäftsjahr 2013 Umsatz- und Ergebniseinbußen hinnehmen müssen. 2014 soll wieder ein Gewinn erzielt werden.

Wie aus dem am heutigen Montag veröffentlichten Geschäftsbericht 2013 der SHS Viveon AG hervorgeht, ging der Umsatz im zurückliegenden Jahr von 27,75 in 2012 auf 24,45 Mio. Euro in 2013 zurück. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) rutschte von plus 2,2 Mio. Euro auf minus 0,18 Mio. Euro. Am Ende stand ein Nettoergebnis von minus 0,87 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr noch ein Wert von plus 1,29 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. Auf jede Aktie entfiel damit ein Ergebnis von minus 0,43 Euro (Vorjahr: plus 1,29 Euro). Auch der operative Cash-Flow sackte mit minus 1,83 Mio. Euro in den roten Bereich (Vorjahr: plus 0,76 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...