SHS Viveon nach neun Monaten profitabel - Umsatz aber rückläufig

Donnerstag, 11. November 2010 12:55
SHS Viveon

MÜNCHEN (IT-Times) - SHS Viveon konnte nach Verlusten im Vorjahreszeitraum in den ersten neun Monaten dieses Jahres schwarze Zahlen vorlegen. Der Umsatz des deutschen Anbieters von Customer Management-Lösungen entwickelte sich dabei jedoch rückläufig.

Mit 5,39 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse der SHS Viveon AG (WKN: A0XFWK) im dritten Quartal 2010 unter dem Wert des Vorjahresquartals von 5,95 Mio. Euro. Dabei verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 0,22 Mio. Euro auf 0,52 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis lag bei 0,41 Mio. Euro nach 0,18 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Der Periodenüberschuss erhöhte sich von 0,08 Mio. Euro auf 0,35 Mio. Euro.

Der Blick auf die ersten neun Monate dieses Jahres zeigt einen Umsatzrückgang gegenüber der Vorjahresperiode von 18,5 Mio. Euro auf 16 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum verbesserte sich das EBITDA der SHS Viveon AG von 0,4 Mio. Euro auf 1,3 Mio. Euro. Beim Betriebsergebnis meldete SHS Viveon für die ersten drei Quartale 2010 einen Wert von einer Mio. Euro nach einem ausgeglichenen EBIT im Vorjahr. Unter dem Strich blieb dem Unternehmen ein Periodenergebnis von 0,8 Mio. Euro nach einem Periodenminus von 1,8 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2009. Das Periodenergebnis war durch die Abschreibung der ehemaligen Tochtergesellschaft SHS Polar in Höhe von 1,4 Mio. Euro belastet.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...