SHS Viveon beschließt Aktienrückkauf

Donnerstag, 15. September 2011 12:18
SHS Viveon

MÜNCHEN (IT-Times) - Die SHS Viveon AG will bis zu fünf Prozent der eigenen Anteilspapiere zurück erwerben. Damit macht das deutsche IT-Beratungsunternehmen von der Ermächtigung der Anteilseigner zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch.

Die ordentliche Hauptversammlung vom 25. Mai dieses Jahres hatte den Vorstand der SHS Viveon AG (WKN: A0XFWK) befugt, bis zu fünf Prozent des Grundkapitals, also bis zu 50.000 Stückaktien zurück zu kaufen. Laut Beschluss können die erworbenen Anteilsscheine des Anbieters von Customer Management Lösungen im Rahmen des Erwerbs von Unternehmen oder Beteiligungen als Gegenleistung angeboten, an Dritte veräußert oder auch ganz oder teilweise eingezogen werden.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...