Shazam: 1 Mrd. Börsengang soll mit neuen Funktionen näher rücken

Online-Musik

Mittwoch, 10. Dezember 2014 18:15
Shazam Logo

LONDON (IT-Times) - Der Musik- und Identifikationsdienst Shazam hofft mit neuen Funktionen einem Börsengang näher zu kommen. Die Dienste von Shazam sollen in Zukunft von Usern für eine längere Zeit in Anspruch genommen werden.

Shazam hat neue Funktionen präsentiert, damit Nutzer die Dienste von Shazam länger in Anspruch nehmen. So wird es nun eine Tabelle geben, welche die momentan populärsten erkannten Tracks anzeigt. Zudem können Kunden von Spotify oder Rdio die Songs nach der Erkennung direkt in der Shazam-App abspielen. Darüber hinaus sehen Nutzer auch, welche Tracks Freunde gerade via Shazam suchen. Wie die Financial Times berichtet, werden die hauptsächlichen Einnahmen durch den iTunes Store von Apple eingenommen, wenn Nutzer beispielsweise nach einer Song-Erkennung Tracks aus dem iTunes Store herunter laden.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...