Sharp plant neuen PDA

Donnerstag, 29. November 2001 09:00

Sharp (Tokio: 6753 , WKN: 855383<SRP.FSE>): Der japanische Hersteller von Elektroartikeln will mit einem neuen mobilen Gerät die Umsätze wiederbeleben. Im März will Sharp ein neues mobiles Datengerät herausbringen, das sowohl das Hören von Musik und das Abspielen von Videos ermöglicht. Sharp stellt bereits mobile Datengeräte (PDAs) der Marke Zaurus her. Mit den neuen Funktionen soll das Interesse der japanischen Kunden wiederbelebt werden. Im laufenden Jahr hat das japanische Unternehmen die Umsatzprognosen für seine mobilen Geräte bereits reduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...