Sharp: Neue Fertigungsanlage in Mexiko

Freitag, 12. Januar 2007 00:00

TOKIO - Die Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>) erwartet weiteres Wachstum im Bereich Flat-Panel-TVs. Aus diesem Grund sei eine Erhöhung der Produktionskapazitäten geplant.

Wie das Unternehmen heute bekannt gab, werde eine bestehende Anlage in Mexiko erweitert. An dem bisherigen Produktionsstandort soll eine zweite Fertigungseinrichtung errichtet werden, die ebenfalls Flachbildschirmgeräte herstellt. Momentan hält Sharp nach eigenen Angaben einen Marktanteil von rund zwölf Prozent und liegt damit hinter Sony Corp. und Samsung Electronics Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...