Sharp meldet sehr gutes Quartalsergebnis

Dienstag, 4. Februar 2003 16:20

Sharp Corp. (Tokio: 6753,WKN: 855383), einer der führenden japanischen Hersteller von LCD-Anzeigen (Liquid Crystal Displays) berichtete am Dienstag gute Zahlen für das Quartal von Oktober bis Dezember. Grund seien die starke Nachfrage nach Mobilfunkgeräten und deren Komponenten durch Vodafone. Des weiteren konnten hohe Umsätze im Bereich LCD-Farbfernsehgeräte erzielt werden.

Das japanische Unternehmen konnte einen Konzerngewinn von 13,97 Mrd. Yen (118,4 Mio. Dollar) verbuchen. Es ist das erste Mal, dass Sharp Quartalsergebnisse bekannt gab, so dass genaue Vergleichszahlen der Vorjahre nicht vorliegen. Bei einem Vergleich der Monatszahlen von 2001 mit denen aus 2002 zeigt sich eine Steigerung des Nettogewinns um sagenhafte 209 Prozent. Auf operativer Geschäftsbasis erzielte der Elektronikkonzern einen Gewinn von 29,2 Mrd. Yen bei Umsätzen von 526,12 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...