Sharp konzentriert sich auf's LCD-Geschäft

Dienstag, 27. Januar 2004 08:53

Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>): Der Geschäftsbereich LCD-Bildschirme wird für den japanischen Elektronikkonzern Sharp oberste Priorität bleiben. Dies berichtete die Tageszeitung Japan Times in ihrer Dienstagsausgabe. Sharp hatte bereits am Montag neue Flachbildfernseher mit bisher unerreichter Auflösung angekündigt, die das Geschäft ankurbeln sollen.

?Natürlich forschen wir nach Bildschirmtechnologien der nächsten Generation und wir könnten LCDs aufgeben, sollten wir dafür eine neue Technologie entwickeln,? sagte Sharps Präsident Katsuhiko Machida der Zeitung. ?Jedoch für die nächsten zehn Jahre sehe ich kein Problem damit, sich auf's LCD-Geschäft zu konzentrieren,? erklärte Machida weiter. Er nahm den steigenden Wettbewerbsdruck gelassen. Die Technologie entscheide, wer das Rennen gewinne, erklärte er. Machida führte weiter aus, dass man nicht an der Produktqualität scheitern werde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...