Sharp kann im 1. Quartal zulegen

Dienstag, 29. Juli 2003 14:46

Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>): Sharp, Japans größter Hersteller von Flüssigkristalldisplays, kurz LCDs, konnte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Gewinn deutlich steigern. Gründe liegen in erhöhten Umsätzen der Fernsehsparte Aquos und der Einheit, die Mobilfunkgeräten mit integrierten Kameras produziert.

Der Konzern steigerte den Nettogewinn von 12,3 Mrd. Yen auf 14 Mrd. Yen (117 Mio. Dollar) bzw. 12,74 Yen je Aktie. Der operative Gewinn hat um 12 Prozent auf 29 Mrd. Yen zugenommen, während die Umsätze um 7,2 Prozent auf 511,7 Mrd. Yen erhöht werden konnten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...