Sharp: glänzende Aussichten

Mittwoch, 31. Januar 2007 00:00

OSAKA - Der japanische Elektronikkonzern Sharp Corp (WKN: 855383<SRP.FSE>) vermeldete die Zahlen für das dritte Quartal 2006. Sharp legte dabei beim Umsatz und Gewinn zu und übertraf die Erwartungen des Marktes.

Sharp steigerte demnach den Umsatz im abgelaufenen Quartal verglichen zum Vorjahr um zwölf Prozent auf 820 Mrd. Yen. Der operative Gewinn wuchs um 13 Prozent auf nunmehr 49,3 Mrd. Yen. Auch der Nettogewinn konnte verbessert werden. Dieser kletterte um 8,5 Prozent auf 28,5 Mrd. Yen (235 Mio. US-Dollar.) Marktbeobachter rechneten zunächst mit einem Umsatz in Höhe von 48 Mrd. Yen. Beim operativen und beim Nettogewinn wurde ein Wert von 48 Mrd. Yen bzw. 30 Mrd. Yen erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...