Sharp erwartet Absatzsteigerungen bei LCD-Fernsehern

Donnerstag, 17. März 2005 16:35

Wie Frank Bolten, Chef der Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>) Deutschland der Financial Times Deutschland mitteilte, möchte das Unternehmen den Absatz von LCD-Fernsehern in der BRD verdoppeln.

Laut Frank Bolten rechnet Sharp Deutschland bei größeren LCD-Bildschirmen mit einer Bildschirmdiagonale über 32 Zoll mit einer weitaus höheren Absatzsteigerung. Die Preise hingegen werden weiter sinken. Die Preisminderung könne durchaus im Bereich von 20 bis 30 Prozent liegen. LCD-Fernseher seien mittlerweile sehr gefragt. Allein im letzten Jahr konnte der Absatz im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...