Shanda setzt im Unterhaltungsmarkt auf Partnerschaften

Montag, 25. Juli 2005 12:30

SCHANGHAI - Chinas größter Online-Spielentwickler Shanda Interactive (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<RZP.FSE>) will durch Kooperationen mit Content-Providern neue Möglichkeiten im Unterhaltungsmarkt erschließen.

Shanda wird demnach seine Entertainment Station für Content-Anbieter öffnen, um die Inhalte der Partnerfirmen zu unterstützen. An der Pressekonferenz in Schanghai waren 48 führende Content-Provider anwesend. Mit dem Vorstoß will Shanda sein Produktportfolio stärker diversifizieren. Bislang hat sich Chinas führender Spielentwickler vor allem auf die Entwicklung und Lizenzierung von so genannten MMORPGs (Multiplayer Online Role-Playing Games) konzentriert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...