Shanda Interactive will Aktien zurückkaufen

Montag, 24. Oktober 2005 16:12

SCHANGHAI - Chinas führender Online-Spielentwickler Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<RZP.FSE>) will in den nächsten 12 Monaten eigene Aktien im Volumen von 50 Mio. Dollar zurückkaufen. Damit reagiert das Unternehmen offenbar auf den in den letzten Wochen deutlich gesunkenen Aktienkurs. Die für den Rückkauf erforderlichen Mittel sollen durch das verfügbare Eigenkapital erbracht werden.

Ende September teilte das Unternehmen mit, vorerst auf eine vollständige Übernahme von Chinas zweitgrößtem Internet-Portal Sina verzichten zu wollen. Shanda hatte sich zu Jahresbeginn 19,5 Prozent der Anteile an Chinas führendem Internet-Portal gesichert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...