Shanda bringt EZ Pod an den Start

Montag, 5. Dezember 2005 12:07

SHANGHAI - Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>,

WKN: A0CAS4<RZP.FSE>), der größte Anbieter von Onlinespielen in China,

brachte kürzlich das PC Software Kit "EZ Pod Broadband Digital

Home Multimedia Center" in China auf den Markt.

Diese Software soll laut der chinesischen Zeitung Nanfang Daily für 57

US-Dollar erhältlich sein. Der EZ Pod besteht aus einer Fernbedienung, einem

Infrarotempfänger und Software, welche einen PC mit Multimediafunktionen

wie TV, Filmen, Musik, Internetzugang und Spielen ausrüstet. Damit ist

der EZ Pod vergleichbar mit Microsofts Media Center Edition (MCE), so

das Blatt. Der EZ Pod sei allerdings hauptsächlich in Verbindung mit der IPTV-Konsole EZ

Station gedacht. Dies ist ein von Shanda entwickelter und

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...