Shanda beteiligt sich an Actoz Soft

Montag, 6. Dezember 2004 17:07

Der führende chinesische Anbieter von Online-Spiele Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<rzp.fse>) hat eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach das Unternehmen eine Beteiligung von 29 Prozent an dem koreanischen Entwicklerstudio Actoz Soft Ltd. für rund 91,7 Mio. US-Dollar übernehmen wird. </rzp.fse>

Die Transaktion soll die bisherige Partnerschaft der beiden Unternehmen weiter festigen. Actoz hält unter anderem 50 Prozent der Rechte an dem Spielehit „The Legend of Mir II“, dass als populärstes Online-Spiel in China gilt. Darüber hinaus hält Actoz noch weitere Teilrechte an Spiele, wie „Legend of Mir III“ und dem 3D-Spiel „A3“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...