Serena Software kauft Merant

Donnerstag, 4. März 2004 15:16

Der US-Softwarespezialist Serena Software (Nasdaq: SRNA<SRNA.NAS>, WKN: 919080<SSQ.FSE>) kauft den britischen Softwareanbieter Merant Plc für rund 380 Mio. US-Dollar in bar und in Aktien. Merant-Aktionäre werden demnach 136,5 Pence in bar sowie 0,05 Serena-Anteile für eine ausstehende Merant-Aktie erhalten.

Serena zahlt mit dem Übernahmeangebot ein Premium von rund 25 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs von Merant-Aktien an der Börse. Durch den Zusammenschluss beider Firmen steigt Serena Software zum weltweit zweitgrößten Anbieter von Unternehmens-Management-Software auf. Die IBM-Tochter Rational Software gilt in diesem Bereich nach wie vor als Marktführer. Merant hingegen gilt als Nischenanbieter, wobei die Gesellschaft für das vergangene Quartal einen Umsatz von 31,8 Mio. Dollar und einen Nettogewinn von einer Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...