Senkt Microsoft die Windows-Preise?

Betriebssysteme

Donnerstag, 27. Februar 2014 17:41
Microsoft Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Wieder einmal machen Gerüchte die Runde, dass Microsoft kurz vor einer Preissenkung bei seinem Betriebssystem Windows steht. Mit einem solchen Schritt könnten die US-Amerikaner versuchen, Android den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Microsoft selbst äußerte sich zu den neu aufkommenden Gerüchten bisher nicht. Medienberichten zufolge will der OEM Smartphone-Hersteller Infosonics, der hauptsächlich Low-End-Android-Smartphones zusammensetzt, wissen, dass Microsoft die Windows-Preise um 70 Prozent senken wird. Derzeit kostet die Lizensierung eines Windows Phones zwischen 20 und 30 US-Dollar, nach der Senkung würden es dann sechs bis zehn sein. Microsoft könnte damit bezwecken wollen, dass Windows Phone für Low-End-Anbieter attraktiver wird.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...