Sega und Sony mit neuer Kooperation

Dienstag, 5. Juni 2001 12:21

Sony Corp. (Tokio, TSE: 6758, NYSE: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.FSE>): Der japanische Spielesoftwarehersteller Sega und Sony haben eine neue Kooperation vereinbart. Benutzer von Segas Dreamcast Spielkonsole und von Sonys Playstation 2 sollen in Zukunft über das Internet gegeneinander zocken können.

Im August dieses Jahres wird Sega eine neue Version der Software veröffentlichen, die das Spielen über das Internet ermöglicht. Die Software wird für die Dreamcast und Playstation 2 Konsolen veröffentlicht werden und soll erlauben, dass Spieler trotz verschiedener Konsolen gegeneinander über das Internet spielen können.

Sega hatte das defizitäre Hardwaregeschäft vor kurzem aufgegeben und angekündigt, keine Dreamcastkonsolen mehr zu produzieren. Stattdessen will der Konzern sich allein auf das Entwickeln von Videospielen für die Playstation 2 und andere Konsolensysteme konzentrieren. Die Dreamcast wurde 1999 veröffentlicht und war die erste Konsole der neuen Generation. Trotz besserer Grafik und aufwendigerer Spiele konnte sie sich nicht auf dem Markt behaupten. Derzeit ist Sony mit der Playstation und dem Nachfolgegerät der unbestrittene Marktführer.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...